Biographie

Der Sänger, Pianist und Songwriter Joel Becks streift nun seit dem Jahr 2010 gemeinsam mit dem Nathan-Birnbaum-Trio durch das Saarland und die angrenzenden Ländereien und verbreitet mit seiner souligen Stimme einen Sound wie aus einem Tarantino-Soundtrack. Bereits in seiner Jugend huldigte er in dem polyamoren Bandprojekt Freie Liebe den Freiheitsidealen der 68er, und über die Nachfolgebands Drink No Milk und Mr. Weatherbe fand er immer mehr zu seinem eigenen Sound. Bis heute prägen ihn die Jahrzehnte des Beat, der Funk der Motown-Ära sowie die herausragenden Stimmen des Jazz und Soul von Ella Fitzgerald bis Ray Charles.

 

Joel Becks und das Nathan-Birnbaum-Trio:

Nathan Birnbaum (dr) bildet mit seiner Erfahrung und seinem Talent das rhythmische und musikalische Rückgrat des Trios und ist für den technologisch zurückgebliebenen Rest der Band außerdem die Schnittstelle zur Moderne.

Nathan Birnbaum (dr) bildet mit seiner Erfahrung und seinem Talent das rhythmische und musikalische Rückgrat des Trios und ist für den technologisch zurückgebliebenen Rest der Band außerdem die Schnittstelle zur Moderne.

Joel Becks (vox, keys) ist mit seiner stimmgewaltigen Stimme und seiner klanggewaltigen Orgel der Kopf der Bande und nebenbei noch für die Komposition verantwortlich.

Joel Becks (vox, keys) ist mit seiner stimmgewaltigen Stimme und seiner klanggewaltigen Orgel der Kopf der Bande und nebenbei noch für die Komposition verantwortlich.

 

 

 

 

 

 

 

 

Mahatma Wiesengrund (git), bekannt als Motown-Mahatma, kommt angeblich zu jeder Probe mit seinem Dreammobil direkt aus dem Mittleren Westen angeschwebt und setzt mit Hilfe der feschen Lola durch seine Solos regelmäßig die Bühne in Brand.

Mahatma Wiesengrund (git), bekannt als Motown-Mahatma, kommt angeblich zu jeder Probe mit seinem Dreammobil direkt aus dem Mittleren Westen angeschwebt und setzt mit Hilfe der feschen Lola durch seine Solos regelmäßig die Bühne in Brand.

 

 

 

David Goldmund (b) ist der Jungspund in der Band und bringt mit seinen Basslines jeden Saal zum Kochen, auch wenn dafür seine Fingerkuppen nach dem Konzert in Fetzen liegen.

David Goldmund (b) ist der Jungspund in der Band und bringt mit seinen Basslines jeden Saal zum Kochen, auch wenn dafür seine Fingerkuppen nach dem Konzert in Fetzen liegen.